Buch Strategische Wettbewerbsbeobachtung

Strategische Wettbewerbsbeobachtung - Buch - DeltlIn  der Neuauflage des Buches Strategische Wettbewerbsbeobachtung – So sind Sie der Konkurrenz voraus zeigt der Autor Johannes Deltl anhand vieler Praxisbeispiele auf, wie Unternehmen sich den Herausforderungen des Marktes stellen um zu gewinnen.

Das Buch “Strategische Wettbewerbsbeobachtung” (Competitive Intelligence) von Johannes Deltl wurde von der Financial Times Deutschland als Top 10 Business Book bewertet. Es beinhaltet konkrete Fallbeispiele von Unternehmen wie Siemens Building Technologies, 3M ESPE, Audi, Roland Berger Strategy Consultants und der Straumann AG. Gabler-Verlagsinfo: Strategische Wettbewerbsbeobachtung verschafft einen Wettbewerbsvorsprung, denn: Die Wissenden fressen die Unwissenden! Dieses klar strukturierte Buch macht Entscheidungsträgern den Stellenwert der Wettbewerbsbeobachtung deutlich und bietet umsetzbare Lösungen. Neu in der 2. Auflage In der zweiten aktualisierten und überarbeiteten Auflage liegt der Fokus stärker auf der strategischen Komponente der Wettbewerbsbeobachtung. Außerdem enthält das Buch Fallbeispiele unter anderem von METRO, Deutsche Telekom, Star Alliance und Lanxess.

Der Inhalt

  • Warum und wozu Wettbewerbsbeobachtung?
  • Der Wettbewerbsbeobachtungsprozess
  • Praktischer Einsatz im Unternehmen
  • Fallstudien: Deutsche Telekom, Lanxess, Metro Group, Roland Berger Strategy Consultants, Star Alliance Services
  • Tricks & Tipps für Wettbewerbsinformationen

Hier bei Amazon bestellen


  • Titel: Strategische Wettbewerbsbeobachtung – So sind Sie der Konkurrenz voraus
  • Formats: 212 Seiten, Softcover: € 54,90
  • Autor: Johannes Deltl
  • Erscheinungsdatum: Juli 2011
  • ISBN: 3834927465
  • Verlag: Gabler

Bestseller bei Capital, Cash und FTD

Das Buch war in den Top 10 der Wirtschaftsmagazine/-zeitungen Financial Times Deutschland, Capital und Cash.

 

Stimmen zum Buch

Ein sehr gelungenes, praxistaugliches Handbuch mit vielen brauchbaren Hinweisen,  getAbstract.com empfiehlt es allen Unternehmern und Managern sowie externen Beratern.
getabstract.com

***

Um in Zeiten des immer schneller vor sich gehenden Wandels des Marktes überlebensfähig zu bleiben, ist es für eine Unternehmung von größter Wichtigkeit, neben der Fokussierung auf den Kunden seine Mitbewerber nicht aus dem Blickfeld zu verlieren. Die strategische Wettbewerbsbeobachtung kann hier Abhilfe schaffen. Welche Umsetzungsbeispiele für diese Programme zur systematischen Beobachtung von Mitbewerbern es gibt, beschreibt dieses Buch und geht dabei auch auf Branchenspezifika ein. Ebenso werden die Auswirkungen dieser Programme dargestellt und anhand von einigen Fallbeispielen diskutiert.
(Wing Business)

***

Deltl kommt direkt zur Sache, gibt konkrete Tipps. Ein empfehlenswertes Buch.
Markt und Mittelstand

***

Sehr nutzwertig aufbereitet.
Financial Times Deutschland

***

Für den in der Praxis tätigen CI-Professional, ist es von großer Bedeutung, sich in allen Bereichen der strategischen Wettberwerbsanalyse kompetent auszukennen. Das Ziel des vorliegenden Buches, die Grundlagen und mehr hierfür zu vermitteln, wurde mit bravur gemeistert. Das Buch ist jedoch nicht nur für Professionals geeignet, sondern kann auch sehr gut von Studenten, Einsteigern oder Lehrenden benutzt werden . Die Prozesse und Methoden werden gut strukturiert dargestellt und auch der Praxisbezug ist enthalten.
(Amazon.de)

***

Der Autor gibt einen sehr guten Einblick in die Theorie und vor allem in die praktische Umsetzung von Wettbewerbsbeobachtung.
Viele Praxisbeispiele, Abbildugen und Fallbeispiele, die das Buch sehr praxisnah und interessant machen. Guter Wegweiser für Personen, die selbst ein System zur Wettbewerbsbeobachtung im Unternehmen integrieren wollen. Möchte man mehr wissen, so gibt das Buch ausreichend Hinweise durch Nennung von Studien und Internetseiten. Fazit: sehr empfehlenswert!
(Amazon.de)

***

Dieses Buch hat mir bei meiner Diplomarbeit zum Thema “Competitive Intelligence in der Modebranche” unglaublich weitergeholfen! Es ist logisch und sinnvoll strukturiert, ermöglicht Laien einen einfachen Einstieg in die Thematik, die zunehmend an Bedeutung gewinnt, und weist Profis neue und interessante Gesichtspunkte auf. Die einzelnen Kapitel werden durch gute Praxisbeispiele weiter erläutert und durch anschauliche Darstellungen ergänzt. Insgesamt ein Muss für jeden, der sich mit Wettbewerbs-, Konkurrenzforschung oder Competitive Intelligence beschäftigt!
(Amazon.de)

***

Erster Eindruck: Klare Einteilung mit übersichtlichen prägnanten Kapiteln und Untersektionen, aufgelockert durch Graphiken, Bonmots, Zusammenfassungen.
Obwohl nur eine bescheidene Bibliographie, hat der Autor eine Fülle von Internet- und DEEP-WEB-Links zur Verfügung gestellt, um den Leser zur vertieften Suche zu animieren.
(Amazon.de)

***

Zwischen Wirtschaftsspionage und strategischer Wettbewerbsbeobachtung liegt ein weites Feld. Dennoch wird die Konkurrenzbeobachtung oftmals verkannt und als Spionage beargwöhnt. Der Autor Johannes Deltl bringt Licht in mögliche Fehlinterpretationen und zeigt vor allem, wie ein funktionierendes und umfassendes System zur Wettbewerbsbeobachtung umgesetzt wird. Auch wie man selbst sein Unternehmen vor systematisch betriebener Beobachtung durch Wettbewerber schützen kann, wird von Deltl thematisiert. Informationsquellen, Praxisbeispiele, Fallstudien und Checklisten runden das Buch ab. Fazit: Ein sehr gelungenes, praxistaugliches Handbuch mit vielen brauchbaren Hinweisen. Wir empfehlen es allen Unternehmern und Managern sowie externen Beratern.
(Amazon.de)

***

Pressemitteilung

Autor Johannes Deltl thematisiert ein bisheriges Randthema der Managementliteratur

Der Unternehmensberater Johannes Deltl (Partner der ACRASIO GmbH) präsentiert sein neues Fachbuch mit dem Titel „Strategische Wettbewerbsbeobachtung“. Ein bisher nahezu tabuisiertes Thema der Managementliteratur wird von Deltl erfrischend praxisnah und spannend auf den Punkt gebracht.

„Die Beobachtung des Wettbewerbs steht für die meisten Führungskräfte nicht im Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit. Damit vernachlässigen sie einen der wichtigsten Informationsbereiche“, weiss der Buchautor zu berichten. Eine richtig angewendete, strukturiert und strategisch ausgerichtete Wettbewerbsbeobachtung liefert eine fundierte und abgesicherte Entscheidungsgrundlage für das Management. „In wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es nahezu fahrlässig auf die Beobachtung seines Wettbewerbs zu verzichten“, bringt Deltl sein Anliegen auf den Punkt.

Johannes Deltl stellt in diesem Buch nutzwertorientierte Ansätze, Tipps, Checklisten und Praxisbeispiele vor und bietet damit einen fundierten Überblick über die Materie der Wettbewerbsbeobachtung. Top-Unternehmen wie 3M ESPE, AUDI, Siemens Building Technologies oder Roland Berger geben in Fallstudien Einblick in ihre Aktivitäten.

Der Autor verspricht aber keine Wundermittel: „Kurzfristige Aktionen sind nicht zielführend. Der Konkurrent kann erst durch laufende Beobachtung kennen gelernt und „durchschaut“ werden. Nach der Pflicht der laufenden Informationssammlung kommt die Kür, wenn Aktionen des Wettbewerbs vorweggenommen und Reaktionen antizipiert werden.“