Marktanalyse Japan

Tokyo - Wirtschaftsdrehscheibe Japans | Fotoquelle: Pierre Blaché auf Pixabay

Der japanische Markt ist schwierig zu knacken. Abgeschottete Märkte, ein für Außenstehende seltsam anmutende Geschäftsgebarung, all dies macht den Markteinstieg in Japan nicht einfach.  Das bestehende Marktpotenzial und die Kaufkraft der Bevölkerung machen Japan aber zu einem attraktiven Absatzmarkt.  
Lokale Markt- und Wettbewerbsanalysen im Land recherchiert in der Landessprache sind unabdingbar, um valide Informationen und Einschätzungen zu erhalten.

Markteintritt in Japan

Gerne erzählen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch mehr über die Eindrücke und Erfolgschancen Ihres Unternehmens. Wir verfügen über ein großes, in den letzten 15 Jahren gewachsenes, persönliches Netzwerk vor Ort. Gerne stehen wir Ihnen für einen Austausch zu Ihrem spezifischen Thema zur Verfügung.

Japan Landkarte

Bildquelle: The World Factbook 2021. Washington, DC: Central Intelligence Agency, 2021.https://www.cia.gov/

Markteintrittsbarrieren für Japan

Die Markteintrittsbarrieren in Japan sind nicht zu unterschätzen. Das fängt schon bei der Landessprache Japanisch an. Kenntnisse der Landessprache sind unabdingbar.

Einige deutsche Unternehmen erwägen, den japanischen Markt von China oder Südkorea aus zu erobern und setzen lokale Mitarbeiter aus diesen Ländern für die Geschäftsentwicklung in Japan ein. Dies ist jedoch nicht zielführend.

Wissenswertes über Japan

Das Land der Inseln

Japan besteht aus vier Hauptinseln und mehreren kleineren Inseln. Die vier Hauptinseln sind Honshu, Hokkaido, Kyushu und Shikoku. Insgesamt umfasst Japan über 6.800 Inseln, von denen jedoch nur etwa 430 bewohnt sind.

Honshu ist die größte Insel und beherbergt die Hauptstadt Tokio sowie andere große Städte wie Osaka und Yokohama. Hokkaido ist die nördlichste Insel und bekannt für ihre Ski-Resorts und den Nationalpark Shiretoko. Kyushu ist die südlichste Insel und beherbergt die Städte Fukuoka und Kagoshima. Shikoku ist die viertgrößte Insel und beherbergt die Städte Matsuyama und Takamatsu.

Große japanische Städte

Die TOP 10 der größten Städte Japans sind: 

  • Tokio
  • Yokohama
  • Osaka
  • Nagoya
  • Sapporo
  • Fukuoka
  • Kōbe
  • Kawasaki
  • Kyōto
  • Saitama

Bekannte japanische Unternehmen

  • Toyota: Eines der größten Automobilunternehmen der Welt
  • Sony: Ein führender Hersteller von Elektronikprodukten wie Fernsehern, Handys und Spielkonsolen
  • Honda: Ein weiteres großes Automobilunternehmen, das auch Motorräder und Gartengeräte herstellt
  • Nikon: Ein bekannter Hersteller von Foto- und Videokameras
  • Canon: Ein weiterer bekannter Hersteller von Foto- und Videokameras sowie Druckern und Kopierern
  • Yamaha: Ein Unternehmen, das Musikinstrumente, Motorräder und Boote herstellt
  • Yamaha: Ein Unternehmen, das Musikinstrumente, Motorräder und Boote herstellt
  • Nintendo: Ein führender Hersteller von Videospielen und -konsolen
  • Panasonic: Ein Unternehmen, das Elektronikprodukte wie Fernseher, Küchengeräte und Haushaltsgeräte herstellt
  • Uniqlo: Eine bekannte japanische Modekette, die preiswerte, aber hochwertige Kleidung anbietet
  • SoftBank: Ein japanisches Telekommunikationsunternehmen, das auch in anderen Bereichen wie Finanzdienstleistungen und Einzelhandel tätig ist.

Nützliche Informationsquellen

Projektanfrage

Sie wollen eine Markt- und Wettbewerbsanalyse für den japanischen Markt durchführen? 
Wir helfen wir Ihnen gerne weiter.

Sie wollen sich beraten lassen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular. Ein erfahrener Berater wird sich bei Ihnen melden. Das telefonische Erstgespräch ist kostenlos.

Brauchen Sie Unterstützung für Ihr Projekt?