Smart Data

Smart Data statt Big Data

Big Data ist in den letzten Jahren zu einem Begriff angewachsen, der mittlerweile alles was mit großen Datenmengen zu tun hat, zu umfassen scheint.

Smart Data

Die Praxiserfahrung zeigt uns aber, dass die Unternehmen weit davon entfernt sind die bestehenden Daten

  1. zu vereinheitlichen
  2. zu verarbeiten
  3. zu verstehen

In der aktuellen Diskussion wird oft nicht beachtet, dass Unternehmen nicht an Informationsarmut, sondern vielmehr an Informationsüberfrachtung leiden. Aus dieser Überlegung heraus setzen wir mit unserem Smart Data Ansatz an und hinterfragen gemeinsam mit den Unternehmen, was die geschäftskritischen Fragestellungen sind. Diese Fragestellungen werden anschließend mit einer Wettbewerbslandkarte „unterfüttert“ um Überraschungen und Blind Spots zu vermeiden.