Marktattraktivität

Bestimmung der Marktattraktivität 

Zur Beurteilung welcher Markt für ein Unternehmen attraktiv ist wird auf die Marktattraktivitätsanalyse zurückgegriffen. Dabei erfolgt eine Bewertung nach unterschiedlichen marktrelevanten Kriterien.

Marktattraktivität Kriterien

Um Märkte zu beurteilen werden unterschiedliche Faktoren bewertet und gewichtet. Kriterien sind unter anderem:

  1. Marktwachstum
  2. Marktgröße
  3. Wettbewerbsintensität
  4. Markteintrittsbarrieren
  5. Marktqualität
  6. Kundenstruktur
  7. Vertriebskanäle

Marktattraktivität berechnen

Faktor

Gewichtung

Bewertung

Score

Marktwachstum

30%

3

0,9

Marktgröße

20%

5

1,0

Eintrittsbarrieren

20%

3

0,6

Marktqualität

30%

7

2,1

Gesamt

100%

4,6

In diesem vereinfachten Beispiel wird die Attraktivität eines Marktes durch vier Kriterien und eine unterschiedliche Gewichtung ermittelt. Der Gesamtscore wird anschließend mit den Werten der anderen Märkte verglichen. 

Marktattraktivität als Bestandteil der McKinsey Matrix 

Die 9 Felder Portfolioanalyse vom McKinsey wird aus den beiden Achsen Marktattraktivität und relativer Wettbewerbsvorteil gebildet. 

McKinsey 9 Felder Matrix

McKinsey 9 Felder Matrix

Oft gefragt

Was bedeutet Marktattraktivität?

Die Marktattraktivität gibt an ob ein Markt für ein Unternehmen erfolgsversprechend ist oder nicht. 

 

Welche Bewertungskriterien werden bei der Marktattraktivität eingesetzt?

Um die Attraktivität von verschiedenen Absatzmärkten zu beurteilen und zu vergleichen wird auf die Marktattraktivität gesetzt. Dabei werden das Marktwachstum, die Marktgröße, mögliche Eintrittsbarrieren und die Marktqualität zur Bewertung herangezogen. 

 

zurück zum WIKI

Sie benötigen Unterstützung zu Ihren
Markt- & Wettbewerbsthemen?