Marktwachstum

Das Marktwachstum ist ein Indikator dafür, wie sich ein Markt verändert. Damit kann die Marktentwicklung der vergangenen Jahre (in der Regel 3-5 Jahre) analysiert, oder die Entwicklung der nächsten 3-5 Jahre prognostiziert werden. Das Wachstum kann positiv oder negativ sein, je nachdem, ob es sich um einen wachsenden oder schrumpfenden Markt handelt.

Wie wird das Wachstum des Marktes definiert und welche Bedeutung hat es?

Definition von Marktwachstum 

Das Marktwachstum zeigt die Veränderung des aktuellen Marktvolumens im Vergleich zum Vorjahr/zu Vorjahren auf

Das Ergebnis kann ein positives oder auch ein negatives Wachstum sein. 

> Negatives Wachstum

Ist das Unternehmens- oder Marktvolumen des aktuellen Jahres kleiner als das des Vorjahres, schrumpft der Markt also, so wird von negativem Wachstum gesprochen. 

> Positives Wachstum

Befindet sich das Unternehmen oder der Markt in einem boomenden und wachsenden Markt, so wird dies positives Wachstum genannt. 

Durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR)

Wenn das Wachstum eines Marktes oder Unternehmens über mehrere Jahre ausgewiesen wird, so wird die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate als Kennzahl CAGR ermittelt. Die Abkürzung steht für „Compound Annual Growth Rate“. 

Marktwachstum berechnen - die Formel

Mit welcher Formel kann nun das Wachstum des Marktes berechnet werden? Die Formel lautet

Marktwachstum

Ein konkretes Beispiel um das Wachstum des Marktes zu berechnen:

Gesamtmarkt

  • 2016: 100 Millionen USD
  • 2017: 120 Millionen USD
  • Differenz 2017-2016 = 120-100 Mio USD = 20 Mio USD
  • Die Marktvolumensveränderung beträgt 20 Mio USD

Marktvolumensveränderung 20 Mio USD / Marktvolumen von 2016 (100 Mio USD) * 100

20 Mio USD / 100 Mio USD * 100 = 20 %

Das Marktwachstumsrate beträgt demnach 20 %.

Einsatz im Marktwachstum-Marktanteils-Portfolio 

Das Markt-Wachstum wird auch in der bekannten Marktanteils-Marktwachstumsmatrix von BCG (BCG Matrix) benötigt. Dabei stellt es eine Achse der Matrix dar.