Competitive Intelligence

Der Wettbewerb wird schärfer, die Globalisierung ist endgültig in Deutschland, der Schweiz und Österreich angekommen. Umso wichtiger ist es, die eigenen Stärken und Schwächen zu kennen. Unternehmen, die im Wettbewerb „der Konkurrenz voraus“ sein wollen, müssen ein funktionierendes Radarsystem haben, um Konkurrenten und Marktentwicklungen zu studieren und relevante Chancen (oder auch) Gefahren rechtzeitig erkennen zu können. Mit Competitive Intelligence (oder auf deutsch: strategischer Wettbewerbsbeobachtung) sind Sie der Konkurrenz immer einen Schritt voraus.

Competitive Intelligence ist eine systematische Management-Methode:

  • ein Sammeln und Analysieren von Daten und Informationen aus internen und externen Quellen
  • das Aufbereiten, Analysieren und Veredeln von strategisch relevanten Informationen in handlungsfähige entscheidungsunterstützende Reports/Intelligenz
  • ein strukturierter kontinuierlicher Prozess
  • die Verteilung der gewonnenen Erkenntnisse an die entsprechenden Entscheidungsträger
  • ein wichtiger Bestandteil des Entscheidungsfindungs-Prozesses des Managements

Der Competitive Intelligence Begriff

Im allgemeinen Begriffs-Wirrwarr der Managementbegriffe ist auch Competitive Intelligence keine Ausnahme. So existieren Begriffe wie Konkurrenzbeobachtung, Konkurrenzanalyse, Konkurrenzaufklärung, Konkurrenzforschung, Umfeldanalyse, Market Intelligence, Competitor Intelligence, Wettbewerbsanalyse, Corporate Foresight, Wettbewerbsbeobachtung, Business Intelligence usw., die sich letztendlich alle ergänzen und überschneiden. Wichtig ist letztendlich nicht der Begriff an sich, sondern wofür diese Managementbegriffe stehen, wie sie im Unternehmen eingesetzt werden und welchen Nutzen das Unternehmen daraus ziehen kann.

Was ist Competitive und was Competitor Intelligence?

Unter Competitive Intelligence versteht man die Planung, Durchführung, Analyse und Kommunikation von wettbewerbsrelevanten Informationen, die dem Management als Grundlage für wichtige Unternehmensentscheidungen dient. Der Begriff Competitor Intelligence ist enger gefasst, und fokussiert sich nur auf einige wenige ausgewählte Konkurrenten.

Nur jene Unternehmen, die permanent, systematisch und sorgfältig ihre Mitbewerber und das Marktumfeld beobachten und die gewonnenen Informationen in anwendbare Entscheidungsgrundlagen umwandeln, sind in der Lage, strategische Wettbewerbsvorteile zu erringen.

Unterschied Competitive und Market Intelligence 

Anders als bei Competitive Intelligence, wo der Fokus stark auf dem direkten Wettbewerb liegt, ist die Market Intelligence breiter angelegt und umfasst den Gesamtmarkt mit all seinen Akteuren, also auch den Lieferanten und den Kunden.

Competitive Intelligence - Eine Einführung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Der CI-Cycle

Der CI-Cycle besteht aus 5 Phasen die durchlaufend sind. Er beginnt mit der Planungsphase, gefolgt von der Researchphase, der Analysephase, der Kommunikations- und der Entscheidungs/Feedbackphase.

Competitive Intelligence Prozess

Arbeitsblatt Competitive Intelligence Prozess

KIQs und KITs

In der Planungsphase werden gemeinsam mit dem Management die geschäftsrelevanten Themen diskutiert und festgelegt. Diese Key Intelligence Topics (KITs) werden in Frageform umformuliert und als Key Intelligence Questions (KIQs) für die nächste Phase vorbereitet.

Competitive Intelligence Literatur

  • The Art of Intelligence
  • Competitive Intelligence
Competitive Intelligence Buch

Know yourself and know your opponent; You will not be in peril in a hundred battles.

Sun Tzu

Art of War, 500 BC

CI-Tools und Competitive Intelligence Software

Unternehmen werden bei der Automatisierung ihrer Wettbewerbsanalyse durch Software unterstützt. Dabei soll die Sammlung, Ablage und Auswertung von Informationen und Daten über die Wettbewerber und das Unternehmensumfeld in Form von Reports (Rechercheberichte) unterstützt werden. Die Aufgabe ist es, alle Competitive Intelligence Prozess Phasen in einer Competitive Intelligence Software möglichst komplett abzudecken.

Intelligence Cycle Acrasio

Anforderungen an eine Wettbewerberdatenbank

Allgemeine Funktionen

Anlegen von neuen Kategorien
Die Benutzer können neue Kategorien für Informationen anlegen.

Kategorisieren von Informationen
Beim Anlegen von neuen Informationen kann die passende Kategorie ausgewählt werden.

Kollaboration
Neben dem Veröffentlichen von Reports im System und Intranet wird das Abspeichern und zur Verfügung stellen von Suchergebnissen oder wichtigen Links (Bookmarks) für andere Benutzer unterstützt.

Abonnieren von Themen
Jeder Benutzer kann aus einem vorgegebenen Pool gewünschte Themen mit all den darin neu erscheinenden Inhalten (Berichte, News, eMail-Alerts, etc.) abonnieren.

Personalisierte Suchprofile
Eine Personalisierung von Suchprofilen bietet unter anderem die Möglichkeit, unterschiedliche Quellen wie zum Beispiel Nachrichtendatenbanken, Intranet oder Internet für die Suche heranzuziehen.

Personalisierte Benutzeroberfläche
Die Startseiten der jeweiligen Benutzer können individuell angepasst werden.

Rechtevergabe (Benutzergruppen)
Unterschiedliche Benutzergruppen mit unterschiedlichen Rechten (erstellen, lesen, ändern von Inhalten) können angelegt werden. Veröffentlichungen können für alle und auch nur für bestimmte Gruppen erstellt werden. So kann zum Beispiel bei der Erstellung von Benchmarks oder Reports die gewünschte Zielgruppe ausgewählt werden.

Phase 2 – Informationssammlung

Eine zentrale Sammlung von Informationen aus Anrufen, Gesprächen, Meetings, Konferenzen und Messen kann im System abgelegt werden. Dies erfolgt zum Beispiel per Anruf über eine kostenlose Hotline oder über manuelle Texteingabe.

Expertenprofile
Das System unterstützt das Anlegen von Experten- und Mitarbeiterprofilen.

Konkurrenz/Web Monitoring
Es können Websites, Press Releases, Newsgroups, Weblogs, Job Postings, Premium Content Sites, Investor Relations, News Sites oder Mailing Listen beobachtet und  Änderungen automatisiert abgelegt werden. Aus den gewonnen Informationen können Newsletter oder eMail-Alerts generiert werden.

Anbindung von Datenbanken
Datenbankanbindung von verschiedenen Anbietern (Reuters, Factiva, Lexis Nexis, etc.) und Einbindung von Suchmaschinen wie Yahoo oder Google wird unterstützt.

Phase 4 – Kommunikation

Automatisiertes Erstellen von Reports
Reports (Berichte) können automatisch generiert werden. Dabei hat der Benutzer die Möglichkeit, jene Informationen, auf denen sie basieren sollen frei auszuwählen.

Reports in unterschiedlichen Dateiformaten
Die utomatisch erstellten Reports können in unterschiedlichen Dateiformaten wie zum
Beispiel Microsoft Word, Microsoft PowerPoint oder HTML ausgegeben werden.

Benchmarks
Mit dem System können Markt-, Produkt-, Unternehmens-, Segment- oder Marktanteilsbenchmarks erstellt werden

Kunden- und Konkurrenzprofile
Mit Hilfe der Software können automatisiert Profile von Kunden- sowie Konkurrenzunternehmen erstellt werden.

Erstellen von Newsletter/eMail-Alerts
Das System unterstützt automatisiertes Erstellen von Newslettern, eMail-Alerts oder Newsflashes, die mit persönlicher Meinung versehen werden können. Dabei werden Nachrichten kategorisiert und automatisch oder gezielt an vorhandene Abonnenten oder Benutzergruppen geschickt.

Zusammenfassen von Texten
Dem Benutzer steht ein Tool zur automatischen Zusammenfassung von Texten zur Verfügung.

Competitive Intelligence Software Anbieter

Die Tool-Landschaft im Bereich der Competitive Intelligence ändert sich laufend. Wir beobachten den Markt genau und wissen, welche Tools für welchen Anwendungsfall geeignet sind.

Market und Competitive Intelligence Software

Auswahl der richtigen Wettbewerberdatenbank ist schwierig

Durch die spezifischen Gegebenheiten in  jedem Unternehmen ist die Auswahl der geeigneten Software nicht einfach. Wir unterstützen unsere Kunden basierend auf unserer langjährigen Erfahrung bei der Auswahl der richtigen Software. Kontaktieren Sie uns einfach bei Fragen dazu.

Competitive Intelligence Konferenzen

In Europa finden jährlich 2 wichtige Fachkonferenzen zum Thema Competitive Intelligence statt. Zum einen, die vom Institut für Competitive Intelligence veranstaltete International Competitive/ Market Intelligence Conference. Zum anderen die cimi.con evolution Konferenz des Veranstalters we.connect.

Konferenz

Datum

Ort

Weiterführende Informationen

International Competitive/ Market Intelligence Conference

15.04.2021

virtuell

cimi.con evolution

14.-15.6.2021

Berlin

Sie benötigen Unterstützung zu Ihren
Markt- & Wettbewerbsthemen?